Schützenhaus bleibt bis auf weiteres geschlossen!

D.M.Allgemein

Aktualisiert am: von

Liebe Vereinsmitglieder und Freunde des Schießsports,

auf Grund der aktuellen Lage in Zusammenhang mit der Corona-Krise, bleibt das Schützenhaus der Schützengemeinschaft Norderstedt bis auf weiteres geschlossen!

Solange das Kontaktverbot und die damit festgelegten Regeln im Zusammenhang mit der Corona-Krise weitergelten, sowie der Erlass der Landesregierung Schleswig-Holsteins vom 14.03.2020 zur Einstellung aller Sportangebote und das somit geltende Verbot für Zusammenkünfte in Sportvereinen gültig ist, dürfen wir den Schießbetrieb nicht wieder aufnehmen. Zudem hat unsere Landesregierung in einer Verordnung (17.03.2020) detalliert klargestellt, dass der Sportbetrieb u.a. auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen (drinnen und draußen) zu schließen ist. Diese Anordnungen gelten somit auch für den Sportbetrieb auf vereinseigenen Anlagen.

Sofern sich die gesetzliche Lage ändert und der Schießbetrieb wieder aufgenommen werden darf, informieren wir umgehend per E-Mail und über unsere Homepage ab wann und zu welchen Bedingungen wir das Schützenhaus wieder öffnen.

Wir alle würden gerne unseren Sport so schnell wie möglich wieder nachgehen, aber unsere Gesundheit sollte absoluten Vorrang haben. Wir bitten daher um Euer aller Verständis.